Product Listing Ads: Layout-Tests bei Google

Googles Test-Marathon geht weiter: Neues Layout für Googles Product Listing Ads

Seit einigen Wochen wird im Hause Google kräftig mit den Werbeformaten experimentiert.

Erst Ende Februar hatte Google weltweit eine Neuerung für das Textanzeigenformat der AdWords ausgerollt, mit der die Anzeigen in der rechten Spalte abgeschafft wurden. Bereits eine Woche später tauchten Berichte über weitere Tests auf: So bekommen wohl einige User Textanzeigen in den SERPs angezeigt, bei denen das gelbe Label ‚Anzeige‘ so umplatziert ist, dass die bezahlten Suchergebnisse kaum mehr von den organischen unterscheidbar sind. [Zum Bericht der Onlinehändler-News]

Aber nicht nur die Textanzeigen werden aktuell verschiedenen Experimenten unterzogen. Auch bei den Google Shopping Anzeigen (den sogenannten Product Listing Ads, kurz PLA) wird getestet: Durch den Wegfall der Textanzeigen in der rechten Spalte bleibt mehr Platz für Produktanzeigen. Hinsichtlich der Shopping Ads scheinen die Tests gerade auf Hochtouren zu laufen, denn nahezu bei jeder Suchanfrage werden einem die Ergebnisse in einer anderen Form präsentiert:

Google Shopping, bisherige Darstellung der Product Listing Ads
Screenshot: Google.de, Keyword ‚Sony Xperia Z5‘, 23.03.16
Google Shopping, 8 Product Listing Ads in rechter Spalte
Screenshot: Google.de, Keyword ‚Smartphone kaufen‘, 23.03.16

Google Shopping: expandable PLAs, ausgeklappt
© Bildquelle: www.channeladvisor.com

Von weiteren Darstellungsvarianten mit zusätzlichen Blätter-Pfeilen und sogar einer Ranking-Sortierung der Product Listing Ads berichteten erst letzte Woche (16.03.16) die Onlinehändler-News.

 

Neuer Google-Test: Shopping Ads als Produkt-Karte!

Heute ist mir ein Layout aufgefallen, das ich so bisher noch nicht gesehen habe.

Eine Darstellung der Shopping Ads, die komplett auf die gewohnten Produkt-Kacheln verzichtet und stattdessen eine Art Steckbrief des Produktes präsentiert:

Google Shopping Ads: Neues Layout mit Produkt-Karten
Screenshot: Google, Keyword ‚Nike free 5.0‘, 23.03.16

In der neuen Darstellungsvariante steht das gesuchte Produkt absolut im Fokus und der Einkauf wird dem Kunden stark erleichtert. Auf einen Blick (und Klick) sind auch Bewertungen zum Artikel verfügbar. Der Preisvergleich bei verschiedenen Anbietern fällt noch leichter und die Versandkosten sind übersichtlich präsentiert.

 

Interessant ist, dass diese Form der Darstellung auch mobil in der Smartphone Ansicht getestet wird.

Screenshot: Google, Keyword 'Härkila Kalmar', 23.03.16
Screenshot: Google (Desktop), Keyword ‚Härkila Kalmar‘, 23.03.16

Screenshot: Google (Mobil), Keyword ‚Härkila Kalmar‘, 23.03.16

Layoutvariante erinnert an Knowledge-Graph

google knowledge graph
Screenshot: Google, Keyword ‚Schloss Neuschwanstein‘, 23.03.16

Das neue Layout der Product Listing Ads hat starke Ähnlichkeit mit dem bekannten Knowledge-Graphen, der seit längerem im Einsatz ist und dem Suchenden die relevanten Informationen komprimiert in einer Art Karteikarte präsentiert.

Erst seit kurzem wird der Knowledge-Graph nicht nur bei Personen oder Unternehmen, sondern auch bei Orten eingesetzt (s. Screenshot).

Welche der gestesten Versionen sich für die Product Listing Ads allerdings in Zukunft durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. Die Vielzahl der Tests bei den Shopping Ads lässt allerdings darauf schließen, dass Google dieses Werbeformat weiter forcieren wird. Auffällig an der Entwicklungsrichtung ist insgesamt, dass Google die Darstellung von mobiler und die Desktop-Suche immer stärker aneinander annähert. Die Tendenz geht auch dahin, die gesuchten Informationen auf eine Art zu präsentieren, die eine direkte Entscheidung ermöglicht.

 

Sind euch weitere Layout-Tests von Google aufgefallen? Welche der Darstellungsvarianten habt ihr bereits selbst gesehen?  Und was denkt ihr über die verschiedenen Versionen? 

Über eure Antworten (gerne auch mit Screenshots) würde ich mich freuen!

 


 

Kerstin Majores

Mein Name ist Kerstin, ich arbeite seit 2009 im Marketing und habe als Projektleiterin in verschiedenen Werbeagenturen bereits zahlreiche Website- & Onlineshop-Launches und -Relaunches begleitet. Seit 2016 berate und betreue ich meine Kunden freiberuflich in allen Fragen zu Onlinemarketing, SEO, SEA und E-Commerce.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *