Guerilla Marketing Online – eCommerce Strategien für Einzelkämpfer

Klassische Werbung hat oft einen Nachteil. Sie ist teuer. Genau da kommt Guerilla Marketing ins Spiel. Mit nur kleinem Aufwand, eine große Wirkung erzeugen.

Guerilla Marketing ist eine wahre Kunst und wurde das erste Mal im Jahre 1994 von Jay C. Levinson in seinem Buch vorgestellt. Eine moderne Neuauflage des Buches kam 2011 raus und heißt Guerilla Marketing des 21. Jahrhunderts: Clever werben mit jedem Budget. Ich habe die Originalausgabe des Buches im Jahr 2002 gelesen, als ich noch im International Marketing eines großen deutschen Sportartikelherstellers aus Herzogenaurach gearbeitet habe. Diese Lektüre war schon damals Pflicht. Heutzutage ist das Thema wichtiger und prägnanter als je zuvor.

Gerade im eCommerce und im eBusiness an sich, ist Guerilla Marketing ein Werkzeug mit dem sich jeder Shop Betreiber und Marketing Profi vertraut machen sollte. Ich bin durch die aktuelle Ausgabe des Online Magazins Internethandel wieder auf das Thema gebracht worden. In der aktuellen Ausgabe wird das Thema Guerilla Marketing im Internet intensiv erörtert.

Aber was ist Guerilla Marketing eigentlich?

Guerilla Marketing unterscheidet sich vom traditionellem Marketing in erster Linie in den Kosten. Beim Guerilla Marketing investiert man kein (oder nur wenig) Geld, sondern Zeit, Kreativität und Energie. Es lässt sich jedoch am Besten an einem Beispiel erklären.

Guerilla Marketing Beispiel (Dollar Shave Club)

Ein prima Guerilla Marketing Beispiel ist die Werbekampagne von dem Startup Dollar Shave Club, einem Online Shop für Einweg Rasierer. Das Unternehmen ist gerade gestartet und war auf der Suche nach Investoren. Mit weniger als $5.000 konnte das Startup einen riesigen Hype um ihr Unternehmen aufbauen. Mit einem einzigen und sehr witzigem Youtube Werbeclip konnte das Unternehmen über 4.5 Million Views auf Youtube gewinnen, 27,000 Shares auf Facebook erzeugen und über 2,000 Tweets generieren. Oben drauf, hat das Unternehmen auch noch einen Investor für Ihre Firma gefunden. Ein voller Erfolg!

Das Video war auf jeden Fall riskant, aber ein klasse Beispiel für echtes Guerilla Marketing. Aber darum geht es bei Guerilla Marketing. Risiken auf sich nehmen! Die aktuelle Ausgabe des Online Magazins Internet Handel beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Guerilla Marketing. Anhand konkreter Guerilla Marketing Beispiele werden Begriffe und Ideen erörtert. Hier geht es zum Magazin Internethandel.

Guerilla Marketing

Manuel Schramm

Manuel ist seit 15 Jahren Unternehmer im E-Commerce. Nach seinem Wirtschaftsabschluss in Harvard hat er erfolgreich einen eigenen Onlineshop gegründet. Mit seinem Shop für Jagdbekleidung und Jagdausrüstung pirschershop.de verzeichnet er seit der Gründung in 2010 jährlich zweistellige Wachstumsraten. Hier im Blog teilt er seine Erfahrungen und zeigt, wie auch du ein erfolgreiches Unternehmen im Internet starten kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.